Hypnose


«Das Unterbewusste kennt den Unterschied nicht zwischen einem Ereignis, das in der physischen Realität stattfindet, und den Emotionen, die du allein durch das Denken erschaffen hast».   (Dr. Joe Dispenza)

Hypnose ist eine der wirkungsvollsten Methoden, mit unserem Unterbewussten in Kontakt zu treten. In einem Zustand von Entspannung und gleichzeitiger Konzentration auf das innere Selbst, können eingeprägte Muster so umgestaltet und neu verhandelt werden, dass sich unsere Verhaltensweisen nachhaltig ändern und wir unser Potenzial wieder voll entfalten können.  

 

Ziel ist, Vergangenes loslassen zu können (nicht vergessen) und wieder ganz in der Gegenwart zu leben, damit wir unsere Zukunft so gestalten können, wie wir uns das wünschen.

 

Wenn innere Blockaden, Ängste, Sucht- oder suchtähnliches Verhalten oder andere Verhaltensweisen Ihr Leben schwer machen. Zum Beispiel 

  • unverarbeitete Erlebnisse (u.a. Gewalt, Krieg, Naturkatastrophen, Unfälle, Operationen, Verlust von nahestehenden Menschen, langwierige und belastende Rechtsstreitigkeiten, Trennungen)
  • innere Blockaden und Verspannungen
  • Stress und innere Belastungen
  • Ermüdung und Erschöpfung/Burnout
  • Chronische Müdigkeit
  • Reizdarmsyndrom
  • schwierige Geburt (eigene oder Geburt Ihres Kindes)
  • frühkindliche Trauma (auch Geburtstrauma)
  • Ängste und Phobien (u.a. Prüfungsangst, Vortragsangst, Angst vor Hunden, Spinnenangst, Flugangst und Höhenangst, Platzangst)
  • Lernblockaden/Leistungsblockaden
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Redeangst, Vortragsangst, Examensangst
  • Unsicherheiten und fehlendes Selbstvertrauen (negative Glaubenssätze)
  • Schlafprobleme (Einschlafschwierigkeiten, Durchschlafschwierigkeiten)
  • Trauer und Verlust
  • Nägelkauen, Nägelbeissen
  • Kieferverspannungen, Zähneknirschen, Zähnebeissen
  • unerklärliche Schmerzen, chronische Schmerzen 
  • chronischer Schluckauf
  • Mobbingsituationen 
  • Beziehungsprobleme z.B. starke Eifersucht oder Verlustängste
  • belastende, langwierige Rechtsstreitigkeiten
  • und andere Herausforderungen und Probleme

Wenn Sie sich sozusagen selber im Weg stehen – Hypnose kann helfen. 

 

Oder vielleicht gönnen Sie sich einfach einmal eine Wohlfühl- oder Entspannungshypnose, eine tiefe innere Massage, pure Entspannung, die die Batterien wieder auflädt und dem ganzen System einfach nur gut tut, damit Sie wieder gestärkt in den Alltag zurückgehen können.

  

Somatische Hypnose 

Somatische Hypnose ist eine Erweiterung der herkömmlichen Hypnose, indem sie neben der Bild- und Gefühlsebene auch den Körper mit einbezieht. Der Zugang zum Körpergedächtnis als die tiefste Schicht des Unterbewussten ist ein wichtiger Baustein im hypnotischen Prozess. In diesem Sinn integriere ich auch den Körper und das Körpergedächtnis in den Prozess ein. Siehe auch Somatic Experiencing®

 

Somatic Ego State Therapy

Die Ego State Therapie (in Englisch Parts Therapy) wurde vom amerikanischen Ehepaar John und Helen Watkins entwickelt und ist eine sehr wirksame Methode in der Anwendung von Hypnose.  Wenn man davon ausgeht, dass die menschliche Persönlichkeit aus verschiedenen Anteilen oder Aspekten besteht, dann sind Ego States innere Persönlichkeitszustände oder Energien des menschlichen Innenlebens, die uns allen eigen sind und unsere Persönlichkeit prägen. 

 

Diese Anteile beeinflussen unser Verhalten. Sie sind gleichzeitig wichtige Ressourcen, auf die wir zugreifen können. Wir können mit Ihnen in Kontakt treten und mit ihnen arbeiten. Wir können sie unterstützen, dass sie sich verändern und weiter entwickeln und sie in unserem inneren Team konstruktiv integrieren.

 

Gelernt habe ich diese Methode bei Dr. Maggie Phillips, die mit ihrem somatischen Ansatz die Prinzipien von Somatic ExperiencinSE™ einbezieht und bei Ego State Therapie Schweiz.

  

Vielfalt in der Therapie

Indem ich verschiedene Methoden und Angehensweisen auch aus dem Coaching Bereich zu einem neuen einzigartigen Ganzen kombiniere, gewinnt der Prozess an Tiefe und Nachhaltigkeit.

 

Hypnosetherapie in Basel - Jacqueline Erb

«Alles, was fasziniert und die Aufmerksamkeit eines Menschen absorbiert, kann als hypnotisch bezeichnet werden.»  (Milton H. Erickson)

Bei Hypnosetherapien können keine Garantien zur Besserung oder ganzheitlichen Heilung hinsichtlich medizinischer Krankheitsbilder gemacht werden. Jedoch kann eine Hypnosetherapie komplementär beigezogen werden. Sie dient jedoch nicht als Ersatz ärztlicher oder psychologischer/ psychiatrischer Betreuung.